The club for all categories
of people
Sport means constant
improvement
Never stopping at the
achieved
25Oct2017

Karin und Walter Ott verabschieden sich

Joachim Stockinger

An den Vorstand des SSCS,

seit ca. 35 Jahren sind wir Mitglieder beim Club!!!

............eine schöne lange Zeit, aber jetzt werden wir uns aus Altersgründen zurück ziehen.

wir verbleiben in Freundschaft verbunden

Karin + Walter OTT

 

Liebe Karin, lieber Walter,

im Namen des Vorstands darf ich mich bei Euch herzlich für Euren Einsatz für den Club bedanken. Als Gäste seid ihr jederzeit herzlich willkommen und wir hoffen auf Euren Besuch!

Alles hat seine Zeit, und so wünschen wir Euch für die Zukunft alles Gute!

Joachim Stockinger 

22Oct2017

Christian Horvath gewinnt die Offshore Challenge 2017!

Joachim Stockinger

Herziche Gratulation, Chapeau, der Vorstand!

 

Bericht von Christian Horvath

 

1. Platz Gruppe ORC mit Spi

1. Platz ORC Gesamtwertung

1. Platz (Blaues Band) für die schnellste gesegelte Zeit

 

Das ist die Ausbeute der SY „Desidera“ bei der Offshore Challenge 2017 (Biograd – Dubrovnik – Biograd).

 

Mit der Crew Sandra Reichel, Renate Schmid, Julia Pagelsen, Tom Völlmer, Mario Keding und Jaques Felt konnte nach einer sehr anstrengenden 2. Wettfahrt dieses tolle Ergebnis erzielt werden.

Der Start der zweiten Wettfahrt war nicht optimal, jedoch konnten wir nach ein paar Stunden wieder zu den führenden drei Schiffen aufschließen. In der 1. Nacht stand dann die schwierige Entscheidung Korcula innen oder außen an. Unserem Wetterrouting konnten wir kaum vertrauen, da die Ist-Situation mit den Vorhersagen nicht überein stimmte.

Wir entschieden uns für die Risikovariante den Korcula-Kanal zu durchsegeln und hatten auch das notwendige Glück. In der Höhe von Hvar gingen wir dann als führendes Boot in die zweite Nacht, die uns ebenfalls genauso wenig Schlaf bescherte wie die erste Nacht.

Stundenlanges Warten auf Wind am offenen Meer zehrte sehr an den Nerven der gesamten Crew. Immer wieder wurden Segel gewechselt um das Boot irgendwie in Fahrt zu halten.

Gegen 03:00 Uhr früh erlöste uns Petrus mit 6 – 7 kn Wind und wir mussten die ersten Überlegungen hinsichtlich des Zeitlimits anstellen. Ein Großteil der Boote hinter uns lief bereits unter Maschine. Um 08:00 Uhr morgens am Freitag sind noch genau 13 von 60 Booten unter Segel Richtung Ziel Biograd unterwegs gewesen.

Aus taktischen Gründen starteten auch wir 1,2 sm! vor dem Ziel als führendes Boot den Motor.

 

Kaum Schlaf, nervenzehrende Flauten, wilde Ritte unter Spi und viel Freude über drei Pokale, das sind die bleibenden Erinnerungen an die Offshore Challenge 2017.

Grüße von der Desidera

Christian + Crew

18Oct2017

Bericht Christian Horvath: Offshore Challenge 2017 - Update

Joachim Stockinger

Bei wunderbarem Wetter starteten wir am Sonntag dem 15. Oktober um 14:00 Uhr zur 1. Etappe der Offshore Challenge von Biograd Richtung Dubrovnik. Nach einer kurzen Startkreuz konnten wir als 1. von 62 Booten um die Luvmarke gehen und den Spinnaker setzen, welcher auch bis am nächsten Tag um 08:00 morgens unser Vorsegel blieb.

Montag nachts mussten wir die in der Nacht erlangte Führung nur kurz nach einem Segelschaden abgeben, welche wir aber bald wieder übernehmen konnten. Bis zum Flautenloch Montags Früh ersegelten wir eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 8,2 kn! Die ersten 120 sm waren ein absolut heißer Ritt unter Spi mit Geschwindigkeiten von tw. über 10 kn.

Eine Flautenzone ärgerte uns bis zur Zieldurchfahrt, wo wir für 35 sm ganze 16 Stunden benötigten und so manch abgehängten Gegner wieder näher kommen ließ.

Die Line Honours konnten wir  gestern um 23:45 sicher stellen.

Der ersegelte Vorsprung auf die anderen Yachten reichte um die 1. Wettfahrt siegreich in der Gruppe ORC mit Spi für uns zu entscheiden.

 

Grüße von der Desidera

Christian + Crew

15Oct2017

Bericht Barcalana - mehr als 2100 Boote am Start!

Joachim Stockinger

Die diesjährige Barcolana hat als größte Regatta der Welt einmal mehr ihren eigenen Guinness-Rekord gebrochen. 2101 Yachten waren vor Trieste am Start.
Die Barcolana Regatta sprengt alle Rekorde. Zur 49. Auflage wurde die 2000-Yachten-Marke deutlich übersprungen und zur 50. Auflage 2018 werden sogar noch mehr Schiffe erwartet. Die ursprünglich sehr lokale italienische Veranstaltung wird auch immer  internationaler. Diesmal nahmen 265 ausländische Teams am Start aus 26 verschiedenen Ländern darunter sogar Chile und Argentinien.

Und sogar vom SSCS waren Teilnehmer dabei . Wir , Die Gerlinde , der Alois Zauner , die Stampfl Hanni , der Feichtinger Günther und ich waren die Crew von Anton "Toni" Stader . Auf seiner X 332 "Dieci per Dieci " haben wir uns ins Startgetümmel geworfen und erreichten nach einem fulminanten Start als ungefähr 100.te die erste Luvboje . Nach einer gesegelten Zeit von 2 Stunden und 53 Minuten landeten wir mit unserer 9.98 Meter langen Yacht als 188 . von 2101 Startern im Ziel in Triest .  In der "Crociere Wertung der ersten  Tausend" waren wir  88. und , was uns besonders stolz macht :  In unserer Gruppe ( Categorie 4 -Boote von 9.41 -10.40 Meter Länge ) erreichten wir unter 336 Startern den sagenhaften 23. Platz .

Auch sehr stark unterwegs war unser Mitglied  Christian Horvath , der mit seiner First 47.7 "Desidera" den 201. Gesamtplatz erreicht hat.

Von den circa 50 teilnehmenden Booten aus Österreich waren wir mit dem Toni  8. bestes AUT Boot und der Christian 9.bester.

Hubert Mayer

04Oct2017

EINWINTERN SA 21.10.2017 - 9.30

Joachim Stockinger

Das Einwintern findet am Samstag den 21. Oktober um 9.30 statt. Herrenlose Gegenstände werden an diesem Tag entsorgt.

Der Vorstand hofft auf zahlreiche Heferinnen und Helfer.

Im Namen des Vorstands Joachim Stockinger

10Sep2017

GRATULATION ZUM TOLLEN ERFOLG: Paul Pehr und Christian Hotwagner

Joachim Stockinger

Sieg beim Seascape Chiemsee Cup 2017!

Vom 01.09. bis 03.09.2017 organisierte der Libera Yacht Club Chiemsee (LYCC) den ersten Seascape Chiemsee Cup für die beiden Klassen Seascape 18 und 24.  7 Mannschaften auf der Seascape 18 starteten zeitversetzt mit den 4 Mannschaften der Seascape 24 auf klassischen Up-and-Down Kursen vor Prien. Der Chiemsee - außer für 3 lokale Mannschaften -  stellte für die slowenischen, österreichischen und deutschen Crews Neuland dar. Das Revier überrascht von der Größe, der Anzahl an Yachthäfen und dass der Wetterbericht 3 Tage Regen und Wind anzeigen kann!

Das Onshoreteam um Organisator und LYCC   Präsident Olaf Wittenberg ließ uns den Wetterfrust nach dem Aufriggen bei 11C°   durch einen herzlichen Empfang rasch vergessen und bestach die gesamten 3 Tage durch einen perfekten Ablauf. Unsere Freunde aus Bayern sind herzliche Gastgeber!

Für Samstag und Sonntag waren 7 Wettfahrten angesetzt, wobei zuerst der Start der 18er, gefolgt im 5 Minuten Abstand für die 24er erfolgte. Trotz Regen  gab es Windprognosen von 8-14kn für die beiden Tage aus NW – NE.  Samstagmorgen konnten wir nicht glauben, dass wirklich 12-10 kn am See gemessen wurden und als alle Teilnehmer startklar waren, erfolgte um 10:45 das Ankündigungssignal zur ersten Wettfahrt. Der Kurs wurde mittels 2 Motorbooten auf Grund drehender Winde unermüdlich angepasst. Auch dieser drehende Wind erforderte einen Abschuss nach dem ersten Start, da die Startkreuz zum Anlieger wurde.

Die drehenden Winde machten mehrmaliges Umlegen der Bojen notwendig, die Wettfahrtleitung konnte bis zum späteren Nachmittag schließlich 2 Wettfahrten durchbringen. Solider Grundsegeltrimm, Verlass auf den Verklicker und aufmerksame Kontrolle der Bootsgeschwindigkeit wurden essentiell, weil im Dauerregen  die Windfäden zum nutzlosen Accessoire verkommen sind!

 Bei den 24ern war das Feld sehr eng. Keine wesentlicher Geschwindigkeitsunterschied war zwischen den 4 Booten bemerkbar. Vielleicht konnten kleine Unterschiede in den Manövern, vor allem beim Setzen und Bergen des Gennakers ausgemacht werden, aber bis auf die letzte Wettfahrt brachte jede mehrere Führungswechsel und einen spannenden Regattaverlauf mit sich.  Leider war der Gastgeber in der 1 Wettfahrt zu großzügig und opferte seinen Gennaker, sodass er bei Wettfahrt 2 ein DNC verbuchen musste. Segelreparaturen - bekanntlich unmöglich bei regenassem Tuch - wurden durch die lokale Gemeinschaft  trotzdem gelöst, sodass am folgenden Sonntag wieder alle 4 Boote am Start waren.

Auch der Wind hatte am Sonntag auf  10-16kn aufgefrischt und bis zur 4. Wettfahrt gab es 3 verschiedene Sieger.  Hervorzuheben ist der Sieg von Crew Reichl bei Wettfahrt 4, die 2 Tage zuvor ihr Schiff von der Werft übernommen hatten, aber das Training der letzten Monate auf GER 7 ausspielen konnten. Zu diesem Zeitpunkt lagen Paul Pehr und Christian Hotwagner auf AUT 29 mit 2 Siegen zwar punktegleich knapp vor  Martin Lindner und Dirk Wöhling auf GER 12.  Der Start um 12:30 zu Wettfahrt 5 gab noch Hoffnung auf 2 weitere Wettfahrten vor 14.00 und auf einen Streicher. AUT 29 sah beim Start einen Vorteil auf der Backbordseite und ging mit Steuerbordbug vor den 3 anderen auf Backbordbug über die Startlinie. Das Risiko zahlte sich aus, da die 3 trotz Vorfahrt umlegen mussten und so ein enger Wettkampf zwischen allen 4 Booten auf der Kreuz entstand. In einer Regenfront drehte der Wind kurz auf SE, sodass abermals Mut gefragt war und AUT 29 als erstes Boot im Feld den Gennaker setze. Dieser Einsatz erlaubte einen kleinen Vorsprung um so die Gegner bis ins Ziel zu kontrollieren.   Mit Sieg Nummer 3 stieg die Chance auf den Gesamtsieg für Pehr/Hotwagner, da die direkten Gegner einen dritten Platz verbuchten und auch das 2. österreichische Boot mit Hans Peter Reichl und seiner Frau Bernadette mit Platz 2  Schützenhilfe leisteten.  Wettfahrt 6 wurde um 13.54 gestartet und musste wegen eines Winddrehers vorzeitig abgeschossen werden.  Ein Neustart war im Rahmen des Zeitlimits nicht mehr möglich. Das Endergebnis stand fest – die Crew AUT 29  Pehr / Hotwagner gewannen vor GER 12 Wöhling/Lindner, vor der Crew Reichl und Crew GER 7 Wittenberg/Rammelsberger.

Für alle Crews der 24er waren die 3 Tage eine wertvolle Erfahrung, da die Boote für alle Eigner noch sehr neu sind und bisher kein direkter Vergleich mit anderen Booten der Klasse bestand. Am Wasser waren die Boote ähnlich schnell, die Positionen in den Regatten entschieden sich vor allem in den Manövern und der Wahl der Bahnen. Im gemütlichen Rahmen nach den Wettfahrten konnten noch Trimmdetails ausgetauscht werden, die das Handling und Geschwindigkeit der Boote noch verbessern sollten.

Vielen Dank an Olaf Wittenberg und sein Team, dass eine so perfekt organisierte Veranstaltung am Chiemsee im LYCC abgehalten werden konnte.

Autor: Paul Pehr, Seascape 24, AUT 29

Alle Bilder und Videos auf: http://lycc.magix.net/alle-alben/!/oa/7419082/

23Aug2017

Sturmschaden im Club

Joachim Stockinger

Da hatten wir ja nochmals Glück im Unglück - schaut Euch mal das Foto auf in der Galerie - Fest an. Wie durch ein Wunder wurden weder das Boot von Gernot noch der Stromkasten zerstört. VIELEN DANK AN GERNOT UND THOMAS TSCHEPPEN - der Baumstamm ist zerlegt und verräumt. Wenn wer Brennholz benötigt - bei Selbstabholung am Clubgelände jederzeit möglich. Meldet Euch bei Interesse bitte bei Gernot.

Der Vorstand des SSCS

10Aug2017

Kulinarik Clubfest 40 Jahre SSCS

Joachim Stockinger

Liebe Clubfreunde,

um die Vorfreude noch zu steigern hier der Menuplan für das Clubfest am 12.8.2017:

18.00 Uhr - Bowle-Sektempfang und kleine Happen/Fingerfood für alle Mitglieder - Einladung des SSCS

19.15 Uhr - Wahlweise 2 Hauptspeisen (es können natürlich auch beide bestellt werden!)

                - Kräftige Fischsuppe mit Baguette - Euro 15,--

                - Tagliatta (Rib-Eye-Steak) 500 g für 2 Personen - Euro 40,-- (für 2 Personen á 20,--; für 3 Personen á 13,33)

ab 21.00 Uhr - "Geburtstagstorte" für alle Mitglieder - Einladung des SSCS

Kleine Speisen (Toast) sind ebenso bestellbar, zu Mitternacht auch noch was "Deftiges".

BITTE UM ANMELDUNG BEIM WIRT - DAMIT DANN AUCH GENUG DA IST

Der Vorstand des SSCS 

06Aug2017

40 Jahre SSCS - Sa 12.August 2017

Joachim Stockinger

 

40 JAHRE Segel-Surf-Club Seewalchen

SSCS BOOTSHAUS KIRTAG

 

SAMSTAG 12. AUGUST 2017 – 18 UHR

18:00: SEKTEMPFANG FÜR ALLE MITGLIEDER

18:30: GRUSSWORTE KURT BAUERNFEIND - RUDI STADLER - JOACHIM STOCKINGER

19:00: SIEGEREHRUNG ER UND SIE REGATTA

AB 19:15 MUSIK – ESSEN – TRINKEN - FEIERN

 

SONNTAG 13. AUGUST 2017 – ab 10 UHR

FRÜHSCHOPPEN MIT WEISSWURT UND WEISSBIER

 

DRESSCODE: ABENDKLEIDUNG ODER TRACHT

OFFEN FÜR ALLE CLUBMITGLIEDER DES SSCS UND WSC

VERANSTALTER: SSCS - u.A.w.g.

06Jul2017

Gernot Stadler und Ursula Pilzer Clubmeister 2017!

Joachim Stockinger

GRATULATION AN UNSERE CLUBMEISTER 2017 GERNOT STADLER UND URSULA PILZER!

Bei schwierigen Bedingungen mit Extremböen und Winddrehern konnten sich Gernot und Ursi mit Ihrem Tornado durchsetzen, gefolgt von Christan Hotwagner und Helmuth Horvat mit Crew! Eine wunderschöne Regatta mit einigen Turublenzen wurde von Hubert Mayer perfekt geleitet. Zu erwähnen sind auch Erwin Knoll und Gerhard Ehgartner, die nach Bruch des Tornado-Großbaums kurz entschlossen einen Ersatzbaum aus Gampern holten und dann die Regatta fortsetzten - mit Zieleinlauf - das ist der wahre olympische Gedanke!

Wir gratulieren allen Teilnehmern und danken allen Helfern!

Der Vorstand des SSCS

30Jun2017

CLUBHAUSREGATTA FINDET STATT!!! Am 1. Juli 2017

Joachim Stockinger

Liebe Segler,

die Clubhausregatta am 1. Juli findet wie geplant statt. Im Anschluss gibt es für alle Regattateilnehmer und - helfer ein Essen im Club.

Mit sportlichen Grüßen

Der Vostand des SSCS

30Jun2017

CLUBFEST 1. Juli abgesagt

Joachim Stockinger

Liebe Clubfreunde,

aufgrund der Wettervorhersage wird das Clubfest am 1. Juli nicht stattfinden.

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand des SSCS

25Jun2017

Terminverschiebung 40 Jahre SSCS

Joachim Stockinger

Liebe Clubfreunde,

wegen Terminkollissionen wird die 40 Jahre Feier SSCS auf Samstag den 12. August verschoben.

Die Clubhausregatta wird wie geplant am 1. Juli stattfinden.

 

 

15Apr2017

Jugendtraining in Zusammenarbeit mit dem SCK

Joachim Stockinger

Liebe Clubmitglieder,

wir bieten heuer ein Jugendtraining in Zusammenarbeit mit dem SCK an. Wir freuen uns auf rege Teilnahme unserer Jugendmitglieder.Anmeldung unter Regatta Termine

Der sportliche Leiter Hubert Mayer 

26Nov2016

Christian Horvath in Kroatien erfolgreich!

Joachim Stockinger

Croatia Coast Cup 2016 – ein kurzer Rückblick

 

Unter der Flagge des SSCS starteten wir Mitte Oktober beim Croatia Coast Cup, welcher uns von Biograd nach Pula und wieder retour führte. Zusätzlich wurden vor den langen Wettfahrten noch 2 Up- and Downs gesegelt.

Der nervenaufreibendste Teil der ganzen Regatta war allerdings die Überstellung von Izola nach Biograd. Abgelegt wurde am Donnerstag gegen 22:00 Uhr bei mäßigem NO-Wind. Bei Rovinj drehte der Wind dann auf Süd mit einer Stärke bis zu 35 kn, was auch Wellen mit teilweise 4 m Höhe zur Folge hatte. Ganz unbeschadet haben wir das leider nicht überstanden, da uns in der Nacht zum Freitag der Anker beim Eintauchen in eine Welle aus dem Ankerspiel flog und dann gegen den Rumpf schlug. Erst am Samstag gegen halb acht am Abend erreichten wir dann schlussendlich Biograd und unseren geplanten Trainingstag durften wir buchstäblich in den Wind schreiben.

Bei der ersten Wettfahrt am Sonntag konnten wir den 5. Platz belegen, trotz dessen, dass wir nach einem Versuch den Spi wegen dem fehlenden Training und zu viel Wind wieder unter Deck packten.

Am späteren Nachmittag wurde dann die Langstrecke nach Pula gestartet. Bis zur ersten Wendemarke segelten wir mit wenigen Metern Abstand gemeinsam mit der Abracadabra, ebenfalls einer First 47.7. Taktisch trennten sich dann unsere Wege, weil wir uns dazu entschieden haben so schnell als möglich offenes Wasser an der Westseite von Kornat zu erreichen. Diese Wahl der Strecke brachte uns den überlegenen Sieg der 2. Wettfahrt, welche durch ein Militärmanöver der Kroaten leider frühzeitig beendet wurde.

Die dritte Wettfahrt konnten wir am dritten Platz beenden.

Die zweite Langstrecke zurück nach Biograd war eine taktisch schwierige Angelegenheit, da die Windprognosen unsicher gewesen sind. Wir entschieden uns wieder für den Weg am offenen Wasser und setzten auf einen Winddreher nach rechts, der jedoch viel später kam als prognostiziert. So fanden wir uns am Abend auf Platz 32 im Feld wieder und entschieden uns diese Variante der Strecke aufzugeben. Nach der Wende zum Feld hin begann dann eine Aufholjagd die bis zur Zieldurchfahrt andauerte. In der Nacht überholten wir fast das gesamte Feld und gingen als 2.! durchs Ziel.

In der Gesamtwertung erreichten wir dann noch den 3. Platz, punktegleich mit dem 2., in der Klasse ORC mit Spi. Nach 44,5 Stunden gesegelter Zeit trennten uns heiße 13 Sekunden von Platz 2 J. Das blaue Band für die schnellste Yacht nach gesegelter Zeit konnten wir für uns entscheiden.

 

16Oct2016

Einwintern 2016 - Danke!

Joachim Stockinger

Wir danken den Helfern beim Einwintern 2016 sehr herzlich:

  • Grohmann Rainer
  • Lutsch Elisabeth und Dieter
  • Nimmerfall Wolfgang
  • Stockinger Lisa + Jahnel Franz

Der Vorstand des SSCS

 

 

30Aug2016

Eine Erfolgsgeschichte für den SSCS - der Atterseecup 2016

Joachim Stockinger

Zunächst ein Dank an alle Mitglieder die beim Atterseecup teilgenommen und dieses tolle Vereinsergebnis ermöglich haben: ALLEN VORAN natürlich die unglaublichen Leistungen der 3 GRUPPENSIEGER André Golser, Julian Hofanninger und Alois Zauner! Weiters Christian Hotwagner, Hubert Mayer, Bernhard Bocksrucker und Knoll Erwin. Alle Ergebnisse findet ihr auf www.atterseecup.at

Gesamtwertung: 2. Platz ANDRÉ GOLSER; 6. Platz JULIAN HOFMANNINGER (83 Teilnehmer)

Sportboote: 1. Platz ANDRÉ GOLSER (22 Teilnehmer)

Gruppe A:    1. Platz JULIAN HOFMANNINGER; 5. Platz CHRISTIAN HOTWAGNER (26 Teilnehmer)

White Sail:   1. Platz ALOIS ZAUNER (17 Teilnehmer)

Gruppe C:     7. Platz BERNHARD BOCKSRUCKER (21 Teilnehmer)

VEREINSWERTUNG: 3. Platz

Gratulation und "Hut ab"! Der Vorstand des SSCS

30Aug2016

Tolle Ergebnisse beim Atterseecup am 20.8.

Joachim Stockinger

Da hat der SSCS aber ganz schön abgeräumt:

  • André Golser: 1. Platz Sportboote, 2. Platz gesamt AC
  • Julian Hofmanninger: 1. Platz Gruppe B, 3. Platz gesamt AC
  • Alois Zauner: 1. Platz White sail

Wir gratulieren zu den tollen Leistungen. Jetzt freuen wir uns auf den großen Show Down kommenden Samstag bei der Abschlussregatta zum Atterseecup. Es ist noch alles drinnen: www.atterseecup.at

Mast und Schotbruch, der Vorstand des SSCS!

 

15Aug2016

Ergebnis Er und Sie Cup 2016

Joachim Stockinger

Maria und Reinhard Lengauer gewinnen vor Sigrid, Felicitas und Martin Jordan sowie Hannelore Stampfl und Günther Feichtinger. Die ersten 3 sind nur durch 36 Sekunden getrennt! Wir gratulieren herzlich. Die Ergebnisliste findet ihr unter "Regatta".

 

12Aug2016

SSCS Bootshauskirtag - ein Zauberabend!

Joachim Stockinger

SSCS BOOTSHAUS KIRTAG

MIT DEM ZAUBERER paul sommersguter

www.paulsommersguter.at

EIN FEST IN TRACHT!

SONNTAG 14. AUGUST 2016 – 18 UHR

AB 18:00: KULINARIK VON ISI UND MIKE

AB 19:00 UHR: ZAUBEREI AM BOOTSHAUS

19:30: SIEGEREHRUNG ER UND SIE REGATTA

 

OFFEN FÜR ALLE CLUBMITGLIEDER DES SSCS UND WSC

SOWIE DEREN FREUNDE UND GÄSTE

VERANSTALTER: SSCS

10Aug2016

ACHTUNG: NEUER TERMIN ER UND SIE REGATTA UND CLUBFEST

Joachim Stockinger

Liebe Segelfreunde,

aufgrund der Wettervorhersage finden die ER UND SIE REGATTA  sowie der BOOTSHAUSKIRTAG am Sonntag den 14. August statt.Wir freuen uns auf ein schönes Fest! Der Vorstand des SSCS

10Aug2016

ACHTUNG NEUER TERMIN! Vive la France - Clubfest SSCS 16. Juli 20

Joachim Stockinger

Vive la France

  http://rlv.zcache.de/reise_plakat_bouillabaisse_in_marseille_poster-r60a61cfd9f804a58ac34e8f2bef74caa_wvt_8byvr_324.jpg 

SSCS-Clubfest am 16. Juli 2016

Bouillabaisse, Baguette, Käse, Schokokuchen, Wein, Absinthbar

ab 19.00 Uhr bis OPEN END

Bestes Outfit wird prämiert!

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Bildergebnis für französische baskenmütze damen

05Aug2016

ACHTUNG: Weinverkostung am Sonntag 7. August

Joachim Stockinger

Am 7. August findet ab 17.30 Uhr eine Weinverkostung im Club statt. Dazu gibt´s Antipasti. Bitte bei Isi und Mike anmelden.

05Jul2016

Golser André Clubmeister 2016

Joachim Stockinger

André Golser ist alter und neuer Clubmeister, wir gratulieren herzlich! Als zweiter ging Christoph Bleckenwegner durchs Ziel dicht gefolgt von Julian Hofmaninger auf Platz 3. Christian Hotwagner verpasste das Podium nur ganz knapp! Die weiteren Platzierungen sowie Zeiten seht ihr im Reiter Regatta.

Der Vorstand des SSCS

 

11Jun2016

SSCS Erfolge beim Atterseecup

Joachim Stockinger

Wir gratulieren unseren Teilnehmern beim Atterseecup! André Golser führt in der Klasse "Sportboote" und ist 2. der Gesamtwertung. Christian Hotwagner als 4. der Gesamtwertung und Julian Hofmanninger als 5. der Gesamtwertung runden die bisherigen tollen Leistungen ab. (Gruppe B Plätze 1 und 2!). Bernhard Bocksrucker war erstmals mit der Yngling mit dabei und belegt den 18. Platz der Gesamtwertung.

21May2016

Kornati Cup 2016

Joachim Stockinger

Die Regattasaison ist eröffnet und startet gleich mit einem 3. Platz von Hubert Mayer und Crew beim Kornati Cup in der Kategorie "ohne Spi ORC2".Mit Gerlinde war noch ein Crewmitglied vom SSCS mit dabei.In der Gesamtwertung ohne Spi konnte sich Hubert mit Platz 10 von 34 mitten im Feld schnellerer Boote super platzieren. Wir gratulieren ganz herzlich!

Yvonne Weidenholzer belegte in der Klasse Bavaria Cruiser den beachtlichen 12. Platz. Mit Gustav Weidenholzer, Ulla Neumann und Alois Zauner waren noch 3 Segler vom SSCS mit dabei.

 

08Apr2016

AUSWINTERN 2016: 30. APRIL 10 Uhr

Joachim Stockinger

Das Auswintern findet am Samstag den 30. April 2016 um 10.00 statt. Der Vorstand hofft auf zahlreiche Heferinnen und Helfer.

Im Namen des Vorstands Joachim Stockinger

03Sep2015

TOLLE ERGEBNISSE BEIM ATTERSEECUP 2015

Joachim Stockinger

Wir gratulieren unseren Teilnehmern beim Atterseecup 2015 zu den tollen Ergebnissen, allen voran Hubert Mayer und seiner Crew!

Hubert wurde 2. in der Wertung "A" und 7. in der Gesamtwertung. Schiff und Hubert wachsen zusammen, da können wir für kommendes Jahr noch einiges erwarten!

Ande Golser konnte bei stark aufsteigender Form den 3. Platz in der Kategorie "Sportboot-Trophy" erringen sowie den 20. Platz in der Gesamtwertung.

In der Vereinswertung konnten wir den 6. Platz bei insgesamt 21 teilnehmenden Vereinen erreichen - auch das ein sehr respektables Ergebnis.

Wir bedanken uns bei den aktiven Regatta-Seglern für den tollen Einsatz uns wünschen für 2016 "Gut Wind"!

Der Vorstand des SSCS

 

 

16Aug2015

Er und Sie Meister 2015

Joachim Stockinger

Pau Pehr entschied mit seiner Vorschoterin Monika Emberger den 1. Er und Sie Cup vom SSC-S mit einem respekablen Vorsprung von fast 7 Minuten für sich. Wir gratulieren sehr herzlich!

Den 2. Platz belegten Lisa und Joachim Stockinger knapp vor Karin und Christian Hotwagner.

Als jüngste Teilnehmerin konnte Lina Ortner (15) bei ihrer ersten Regatta mit Wolfgang Ortner den ausgezeichneten 5. Platz erringen! 

16Aug2015

CLUBMEISTER 2014

Joachim Stockinger

Wir gratulieren dem Clubmeister 2014 Roland Saßhofer und seiner Crew, welche eine wunderschöne Wettfahr bei idealen Bedingungen für sich entscheiden konnte. Das Teilnehmerfeld war riesig und die Leistungen alle auf hohem Yardstick-Niveau.

Weiters gratulieren wir dem 2.platzierten Team mit Steuermann Hubert Mayer, dem 3.platzierten Team mit Steuermann Reihard Lengauer sowie dem Sieger des Blauen Bandes mit schnellster gesegelter Zeit Gernot Stadler mit Ursula Pilzer.

 

13Jul2015

Clubmeister 2015

Joachim Stockinger

Wir gratulieren dem "alten" und Neuen Clubmeister 2015 Roland Saßhofer und seiner Crew. Platz 2 geht an Christian Hotwagner, Platz 3 an Bleckenwegner Christoph. Ergebnisliste und Fotos folgen in Kürze.

Der Vorstand des SSCS